April

Okay, diesesmal bin ich wirklich sehr spät dran mit meinem Lieblingsbeitrag, dem Monatsfazit. Diesesmal geht es um den Monat April und der macht ja bekanntlich was er will.

Seit dem 1. April ist so viel passiert das ich selbst erst nochmal kurz überlegen musste wann ich wo war um es kurz zusammen zu fassen. Die ersten vier Tage waren meine Eltern und Ann-Sophie ja noch zu besuch. Als sie am 4. April heimflogen musste ich mich auch erstmal erholen. Und es war wirklich die letzte entspannte Woche die ich hatte. Weiter im Programm ging es erst wieder in Bangkok für Songkran. Die Wasserspiele waren einfach nur unvergesslich. Eins ist jetzt schon sicher, ich war nicht das letzte mal über Songkran in Bangkok 😉 Von Bangkok aus ging es dann direkt in den 2-tägigem Familienurlaub. Von dort begab ich mich zu meinem einzigen Krankemhaus aufenthalt um mich einen Tag später schon wieder in den Bus zu setzen und 12 Stunden gen Süden zu fahren. Dort verbrachte ich mit anderen AFSern ein paar schöne und vorallem lustige Tage mit viel Freizeit und wenig schlaf. Von dort zurückgekehrt lautete mein Motto „Treffe dich mit so vielen Leuten wie du kannst“. Ein voller Erfolg und schon war der April auch wieder vorbei! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s